MobilitätsCard wie früher

Alte Tickets sind ab 01.07.24 ungültig

Ab dem 01.07.2024 ist die Kulanz-Anerkennung von alten Tickets aufgehoben!
Tickets von November 2023 bis 30.06.2024 sind ungültig.

Ab dem 01.07.2024 gilt jedoch der vorherige und gewohnte, Umgang mit der MobilitätsCard, wie vor dem Cyber-Angriff: Nach pünktlichem Zahlungseingang wird zum Ende des Monats die MobilitätsCard für den darauffolgenden Monat per Post verschickt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld in der Zeit der Übergangslösung!



Preisanpassung der MobilitätsCard

32,30 Euro für ÖPNV-Sozialticket in Siegen-Wittgenstein und Olpe

Ab dem 1. August 2024 können Leistungsberechtigte mit der MobilitätsCard für 32,30 Euro im Monat, so oft sie möchten, mit Bus- und Bahn in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe fahren.

Das Sozialticket MobilitätsCard gibt es bereits seit elf Jahren und es kostet seit der Einführung 29,90 Euro für den Endkunden. Die nun erste Preisanhebung ergibt sich aus der Einführung des Deutschlandtickets und dessen Ausgleichszahlungen durch den Bund und die Länder: Die Tarifgemeinschaft muss die Tarifmaßnahmen gleichmäßig, für das gesamte Ticketsortiment und alle Preisstufen anwenden. Das besagen die „Musterricht-linien zum Ausgleich nicht gedeckter Ausgaben im öffentlichen Personennahverkehr im Zusammenhang mit dem Deutschlandticket“. Die Preiserhöhung über alle Angebote beträgt im Teilraum Westfalen-Süd acht Prozent, was für die MobilitätsCard eine preisliche Erhöhung von 2,40 Euro bedeutet.

Der ZWS bittet alle Kunden, bestehende Daueraufträge und Einzelüberweisungen anzupassen. Vielen Dank!

 

 


MobilitätsCard

PauschalTicket im Abo

Die MobilitätsCard, das ist die Bezeichnung für das Sozialticket der Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd (VGWS) und spezielles Angebot für Personen in Bezug von Sozialleistungen*.

  • Antrag und Verkauf: Dieses Ticket erhalten Sie nach erfolgreicher Beantragung* beim ZWS monatlich per Post. Schriftliche Anträge werden vorzugsweise per Post oder Mail angenommen. Die Bearbeitung der Anträge erfolgt alphabetisch nach Familiennamen durch verschiedene Ansprechpartner. MobilitätsCard-Antrag hier herunterladen.
  • Die Anmeldung erfolgt nach Ihrem Familiennamen: 
    • A bis K, Frau Fabienne Fischer, Raum 301, Rufnummer 0271 333-2428, E-Mail: fischer@zws-online.de
    • L bis ZFrau Birgit Stötzel, Raum 301, Rufnummer 0271 333-2438, E-Mail: stoetzel@zws-online.de
  • Unsere Geschäftsstelle finden Sie hier: 
    • Kulturhaus Lÿz: 3. Etage (Aufzug vorhanden)
    • Adresse: St.-Johann-Str. 18, 57074 Siegen
  • Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Mittwoch 08:30 – 13:00 Uhr, Donnerstag 12:00 – 16:00 Uhr, Freitag geschlossen

Geltungsbereiche- und dauer

  • Personenkreis und Übertragbarkeit: gilt für eine Person, die die Voraussetzungen erfüllt (s. u.), das Ticket ist nicht übertragbar und gilt nur mit Ausweisdokument (z. B. Personalausweis).
  • Geltungsbereich und -dauer: einen Kalendermonat im Binnennetz der VGWS.
  • Sonderregelungen: montags bis freitags ab 19 Uhr im Schienenverkehr bis 3 Uhr bzw. auf den Nachtbuslinien des Busverkehrs bis 5 Uhr des folgenden Tages können Karteninhaber unentgeltlich vier weitere Fahrgäste mitnehmen. Zugelassen sind max. zwei Personen ab dem Alter von 15 Jahren. Anstelle eines Fahrgastes kann jeweils ein Fahrrad mitgenommen werden. Der Zusatznutzen der unentgeltlichen Mitnahmeregelung gilt samstags, sonntags und an gesetzliche Feiertagen, sowie am 24. und 31. Dezember ganztägig ohne Zeiteinschränkung. Einschließlich Inhaber ist die Anzahl der Beförderungsfälle auf 5 begrenzt. 
  •  *Voraussetzungen: Bezieher von Arbeitslosengeld II (Jobcenter) / Bürgergeld nach SGB II, Sozialgeld nach SGB II, Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII, Grundsicherung im Alter nach SGB XII, Hilfe zum Lebensunterhalt nach BVG, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Leistungen nach dem SGB IX
  • Vergünstigungen: Besitzer der MobilitätsCard genießen große Mobilität zum kleinen Preis (ab dem 1. August 2024 32,30 EUR pro Monat).
Kontaktformular