Bus C130: Zurücknahme der montags-freitags geltenden personalbedingten Einschränkungen zum 08.07.2024

28. Juni 2024 - 12:44

Die Initiativen der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd zur Anwerbung von Berufskraftfahrern zur Bekämpfung des Fahrpersonalmangel der letzten Monaten zeigen erste Erfolge. Aus diesem Grund ist es dem Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd abgestimmt worden, dass auf der Hauptstrecke Siegen - Weidenau - Geisweid das Fahrplanangebot ab Montag, den 08.07.2024, wieder verdichtet angeboten werden soll.

Dies geschieht über die Wiedereinführung des Halbstundentaktes an Schul- und Ferientagen der Linie C130 zwischen Siegen ZOB und Geisweid ZOB. Die Linie war bedingt durch den Fahrermangel auf den Abschnitt Geisweid ZOB und Geisweid Freibad beschränkt worden. Mit dieser Maßnahme werden auf der einen Seite keine Umstiege mehr zwischen Siegen ZOB und Geisweid Freibad erforderlich sein und auf der anderen Seite die Fahrzeugwiederholungszahlen zwischen Siegen, Weidenau und Geisweid erhöht. Diese Erweiterung gilt nur montags-freitags und nur auf der Linie C130. Die weiteren beschlossenen Einschränkungen wegen Fahrpersonalmangel, insbesondere an Wochenenden, wo oft ein TaxiBus anstelle eines großen Busses anzutreffen ist, bleiben bestehen. Erklärtes Ziel ist es aber auch diese Maßnahmen wieder zurückzunehmen. Die geplante Maßnahme ist ab sofort in der Fahrplanauskunft abrufbar.

Fahrplan der Linie C130 ab Montag, den 08.07.2024

Kontaktformular