9-Euro-Ticket kommt am 1. Juni und gilt bundesweit

23.05.2022 - 08:09

Das 9-Euro-Nahverkehrsticket wird im Zeitraum von Juni bis August angeboten und ist bundesweit gültig. Bundestag und Bundesrat haben einen entsprechenden Gesetzesentwurf verabschiedet. Eine Kontaktaufnahme ist nicht notwendig, da die Kontaktdaten der Abokunden vorliegen. Insgesamt soll der Bund die Rabattaktion mit 2,5 Mrd. Euro finanzieren.

Folgende Regelungen gelten für das 9-Euro-Ticket:

  • Das Ticket kostet 9,00 € pro Monat im Juni, Juli und August 2022.
  • Das Ticket kann online oder beim Fahrpersonal ab dem 23.05.2022 erworben werden.
  • Abo-Kunden müssen nichts unternehmen, sie bezahlen entweder sofort einen reduzierten Preis oder erhalten eine Erstattung. Welcher Fall eintritt, hängt von der Ticketart ab.
  • Ticketinhaber von Abos nutzen ihre bisherige Fahrkarte und können dies für die Monate Juni, Juli und August 2022 in allen Nahverkehrsmitteln (z. B. Bus, Straßenbahn, RE, RB und S-Bahnen) in Deutschland nutzen. Das Ticket gilt nicht im Fernverkehr wie z. B. IC oder ICE. Mit dem Ticket dürfen Sie in Nahverkehrszügen nur die 2. Klasse nutzen.
  • Bestehende Mitnahmeregelungen der bisherigen Abo-Tickets gelten außerhalb des eingedruckten Geltungsbereichs nicht. Außerhalb des Geltungsbereichs gilt das Ticket für eine Person und ist nicht übertragbar.
  • Bestehende Zeit-Einschränkungen wie z. B. das Ticket gilt erst ab 9 Uhr werden in den Monaten Juni, Juli oder August 2022 aufgehoben.
  • Für den Nachtbus Kreis Siegen-Wittgenstein entfällt zusätzlich für die Dauer des Aktionszeitraumes der Nachtbuszuschlag von 2,- €.

Die MobilitätsCard kostet von Juni bis August ebenfalls nur 9 Euro pro Monat.

Kontaktformular