Änderung Maskenpflicht an Bushaltestellen und Bahnsteigen

09.09.2021 - 11:30

Auf Grundlage der aktuell in NRW gültigen Corona-Schutzverordnung wurde eine Änderung der Maskenpflicht an Bushaltestellen und Bahnsteigen vorgenommen. Grundsätzlich besteht eine Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase nur noch in Fahrzeugen und Gebäuden. An den Haltestellen muss daher nur noch dann eine Maske getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen wartenden Fahrgästen nicht eingehalten werden kann. In den Bussen und Bahnen bleibt es aber unverändert bei der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung (FFP2- oder OP-Maske).

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Kontaktformular