Übergangstarif - Die Fahrt in andere Kooperationsräume

Fahrten in angrenzende Verkehrsräume

Der Gemeinschaftstarif der VGWS wird in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein angewendet. Das Gebiet der VGWS grenzt an die benachbarten Verkehrsräume

  • VRL (Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe)
  • NVV (Nordhessischer Verkehrsverbund)
  • RMV (Rhein-Main Verkehrsverbund) 
  • VRM (Verkehrsverbund Rhein-Mosel)
  • VRS (Verkehrsverbund Rhein-Sieg)

Für einzelne Verkehrsverbindungen, die über die Grenzen des VGWS-Tarifgebietes hinausgehen, existieren kundenfreundliche Lösungen. Für eine Fahrt mit Bus und Bahn aus dem Binnennetz in einzelne angrenzende Verkehrsräume benötigt man nur noch ein Ticket.

Es existieren 15 Tarifzonen in angrenzende Verkehrsverbünde der VGWS, in denen nach dem VGWS-Tarif abgefertigt wird.

Eine übersichtliche Darstellung der einzelnen Tarifzonen und Tarifwaben im Übergangsbereich ermöglicht es, Fahrziele und Haltestellen konkret zu finden un so den jeweils günstigsten Fahrpreis zu ermitteln - nicht nur für Fahrten im Binnennetz, auch für Fahrten in den und im Kragenbereich zum VGWS-Tarif. In einzelnen Tarifzonen angrenzender Verkehrsräume besteht auch die Möglichkeit, mit dem Kurzstreckentarif preiswert die öffentlichen Verkehrsmittel mit dem entsprechenden Tarif zu nutzen.

Mobilitätsauskunft

Abfahrt Ankunft


NRW-Regionalverkehrsplan Taktfahrplan Westfalen-Süd Citybus Siegen-Netzplan

Nahverkehrsauskunft im Drei-Länder-Eck: ZWS Infoline.
Wir sind Mitglied im Dachverband Nahverkehr Westfalen-Lippe.